Als der Ausflug des Skiclubs Hohenlimburg nach Willingen geplant wurde, war nicht abzusehen, dass die 30 Teilnehmer am 4. Mai noch einmal im Schnee landen würden. Von der bereits winterlichen Talstation hievte die Kabinenbahn die Gruppe auf den tief verschneiten Ettelsberg und dort zu Siggis Hütte, an diesem Tag mehr als brechend voll. Über die Hochheide ging es dann zwischen Sonnenschein und Scheesturm zur Mühlenkopfschanze. Der Großteil der Teilnehmer ging die 658 Stufen zu Fuß zum Auslauf und zum Café Aufwind herunter, eine echte Herausforderung.
Nach der Pause brachte der Bus die Gruppe zurück nach Willingen und dort zum Willinger Brauhaus. Es folgte eine kurze Besichtigung und zum Abschluss ein opulenter Brauherrenschmaus.