Der 2. Advent kam, was das Wetter betraf, nicht besonders einladend daher, aber wenn die Grünkohlwanderung des Skiclubs Hohenlimburg auf dem Plan steht, sind die Wanderfreunde des Clubs so leicht nicht abzuschrecken. Und so trafen sich über 40 Teilnehmer am Sonntagmorgen am Hohenlimburger Rathaus, machten eine kurze Anfahrt zum Wanderparkplatz am Wildgehege Meskendahl und aktivierten dort die Wanderschuhe. Durch einen tropfnassen Vormittag, was der heiteren vorweihnachtlichen Stimmung nichts anhaben konnte, wanderte die Gruppe, angeführt von Wanderwart Martin Moers, über Sonnenscheid zur Brenscheider Mühle. Dort erwartete die Skifreunde eine hervorragende Grünkohlmahlzeit, die der Traditionswanderung ihren Namen gibt.

Nach dem Essen trat überraschend Franz Gerigk auf, den der Nikolaus gebeten hatte, ihn an diesem Tag zu vertreten. Namens des Heiligen Mannes verteilte er wohlgefüllte Weihnachtstaschen an die Kinder und wünschte allen Anwesenden eine frohe Weihnachtszeit und ein gutes neues Jahr.

Der kürzere Rückweg führte über Winklerheide und Meskendahl zurück zum Parkplatz. Der Regen hatte nachgelassen, die Skiclubwanderer konnten somit eine schöne Grünkohlwanderung bei fast trockenem Wetter beenden.