Skiclub-Meisterschaft in der Neusser Skihalle

Nachdem Ende Januar die Vereinsmeisterschaften des Skiclubs Hohenlimburg regelrecht ins Wasser gefallen waren, konnte am vergangenen Freitag das Rennen unter optimalen Bedingungen in der Neusser Skihalle ausgetragen werden.

Ein Bus brachte die 40 Rennfahrer und Zuschauer nach Neuss. Dort erwartete die Skifahrer ein professionell gesteckter Slalomparcour. Felix Eckerle und Jan Elhaus kümmerten sich um die technische Ausstattung und die Vorbereitung der Zeitnahme.

Gestartet wurde in vier Kategorien. Bei den jüngsten Teilnehmern in der Klasse K12 siegte Mats Elhaus vor Alexandra Loska und Nico Boggatz. In der Gruppe der Jugendlichen siegte Leo Eckerle mit der besten Zeit aller Teilnehmer vor seinem Bruder Felix und Jan Elhaus.  Bei den Damen fuhr Anke Eckerle den Sieg nach Hause. Die Plätze zwei und drei gingen an Doris Pohl und Bärbel Friedrichs. Als Vereinsmeister durfte Uli Elhaus den Pokal entgegennehmen. Mit auf dem Treppchen standen Gerd Eckerle und Florian Friedrichs. Da Anke Eckerle und Uli Elhaus sich bereits zum dritten Mal den Titel in der jeweiligen Kategorie erkämpft haben, dürfen sie jetzt den Wanderpokal ihr Eigen nennen.

Bis zur Siegerehrung gab es noch reichlich Zeit für rasante Abfahrten. Im gemütlichen Restaurant der Skihalle wurden dann die Sieger geehrt und die Kinder mit süßen Leckereien belohnt. Die Teilnehmer und auch die Zuschauer hatten viel Spaß und kamen am späten Abend vergnügt oder auch verschlafen wieder in Hohenlimburg an.