Grillfest

Ein in jeder Hinsicht heißes Sommerfest feierten die Mitglieder des Skiclubs Hohenlimburg am vergangenen Freitag, dem 26. August, einer der wärmsten Tage in diesem Jahr, im Zehnertreff am Kirchenberg Stadion. Vor allem Grillmeister Hans-Willi Friedrichs, durchaus als hitzebeständig bekannt, kam bei den extremen Sommertemperaturen ordentlich ins Schwitzen bei der zügigen Zubereitung von Grillwürstchen und Steaks für die mehr als 60 hungrigen Gäste, die sich alsbald von der sonnenüberfluteten Terrasse auf schattigere Plätze unter dem Vordach zurückzogen. Die freundliche Bedienung sorgte umsichtig für den Nachschub kühler Getränke, die natürlich der Renner waren bei der allgegenwärtigen Wärme, und die ausgelassene Stimmung entsprach in jeder Hinsicht dem Wetterhoch. Unbeeindruckt von den klimatischen Verhältnissen nutzten die Kinder und Jugendlichen intensiv die diversen Möglichkeiten der weitläufigen Anlage für Spielchen mit und ohne Ball.

Ein Programmpunkt des Abends war die Nachlese der Skifreizeit zu Ostern im Ötztal in Tirol, ein Thema, das viele Jugendliche ansprach. Lebhaft ging es zu, als die sonnigen Tage im alpinen Tiefschnee noch einmal in Erinnerung gerufen wurden und die herrliche Zeit im Schnee noch einmal an den Teilnehmern vorbei zog. Hier zeigte sich, dass nicht nur die älteren Jahrgänge im Skiclub ausgiebig in der Vergangenheit schwelgen können. Fest steht, dass die Osterskifreizeit auch im nächsten Jahr stattfinden wird, und zwar wieder im Ötztal.

Nachdem die ganz große Wärme im späteren Verlauf des Abends etwas nachließ, konnten sich die Skifreunde, gesättigt und entspannt, über die großen und kleinen Dinge des Lebens angeregt unterhalten. Es war nach Mitternacht, als der allgemeine Aufbruch erfolgte in der freudigen Gewissheit, dass man sich auch im nächsten Jahr wieder zum Grillfest treffen wird.